Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Westfälische Eisenbahn

043 336 des Bahnbetriebswerks Kassel mit alter Nummer ostwärts mit Güterzug durch den Bahnhof Soest im März 1968.

043 336 des Bahnbetriebswerks Kassel mit alter Nummer ostwärts mit Güterzug durch den Bahnhof Soest im März 1968.

 

...die Westfälische Eisenbahn steht in der Fotogalerie auf der Liste aller wegen der Dampflokomotiven bereisten Regionen Deutschlands an oberster Stelle. Die ersten Verschluss-Klicks für Aufnahmen aus diesem Archiv wurden hier gemacht.

Die "Region" Westfälische Eisenbahn steht nicht für eine Landschaft, nicht einmal für ein Streckennetz, sondern für eine Relation. Sie ist für den Westen Deutschlands eine Deutschland-Mitte-Verbindung, die u.a. auf die Aktivitäten der Königlich Westfälischen Eisenbahn, einer der drei ersten Staatseisenbahn-Verwaltungen Preußens, ab der Mitte des 19. Jahrhunderts im Verlauf von 25 Jahren zurückgeht.

Damals entstanden in vielen Teilabschnitten, aus einer Eisenbahnverbindung zwischen den Städten Soest und Paderborn heraus, gleichermaßen nach Ost und Nord-West Strecken über Altenbeken nach Holzminden, Northeim und Warburg und über Hamm und Münster nach Emden. Als 1880 der preußische Staat die Königlich Westfälische in eine ihrer neuen Eisenbahndirektionen eingliederte, war sie, bei recht mäßigem Beginn, zu einem wichtigen Bindeglied zwischen dem Ruhrgebiet, Mittel- und Norddeutschland geworden: Eines der beiden ersten D-Zugpaare im deutschen Eisenbahnverkehr von 1892 bediente sich der Westfälischen Eisenbahn: D32/31 Berlin, Potsdamer Bahnhof - Köln Hbf befuhr sie auf dem Abschnitt Altenbeken - Soest.

Dem Fotografen, der 1968 mit der Absicht Dampflokomotiven im Bild festzuhalten die Deutsche Bundesbahn besuchte, wurde auf dem zentralen, ältesten Abschnitt der ehemaligen Westfälischen mit dem Sommerfahrplan jenes Jahres die letzten wenigen dampfgeführten D-Züge, wie der D1098 Dresden - Altenbeken - Hamm -Duisburg, sowie E- und Nahverkehrszüge mit den letzten 01 des Bw Paderborn geboten. Der Nahverkehr Hamm - Soest - Paderborn, Dortmund - Soest - Paderborn, der im Winterfahrplan 1967/1968 noch mit 50 bestritten worden war, wurde verdieselt und der berühmt/berüchtigte E688/388/387/687 Kassel - Münster mit der 10 war schell Vergangenheit: Er verkehrte am 5. Januar 1968 zum letzten Mal mit der größten Neubaulok der DB.

011 056 - Im Winterfahrplan 1967/1968 fuhren im zweitägigen Umlauf der Baureihe 10, nach Ausscheiden der 10 002 im November 1967, noch 10 001 und jeweils die kohlegefeuerten Drei-Zylinder-Pazifiks 01 1056 oder 01 1062, die letzten beiden 01.10 des Bw Kassel. Zum Umlauf gehörte der als letzter Planzug der 10 berüchtigte E387/687 Kassel - Altenbeken (E387) - Soest - Hamm - Münster – Rheine (E687). Mit dem erlitt 10 001 am 5. Januar 1968 einen Maschinenschaden, von dem sie sich nicht mehr erholen sollte. Mitte März 1968 führt 01 1056 (buchmäßig 011 056, aber äußerlich noch nicht umgezeichnet), jetzt für einige Monate zusammen mit Lok 01 1062 (011 062) uneingeschränkte Doppelspitze des E 387/687, den Eilzug bei der planmäßigen Ausfahrt 10.46 Uhr schwungvoll aus dem Bahnhof Soest.

011 056 - Im Winterfahrplan 1967/1968 fuhren im zweitägigen Umlauf der Baureihe 10, nach Ausscheiden der 10 002 im November 1967, noch 10 001 und jeweils die kohlegefeuerten Drei-Zylinder-Pazifiks 01 1056 oder 01 1062, die letzten beiden 01.10 des Bw Kassel. Zum Umlauf gehörte der als letzter Planzug der 10 berüchtigte E387/687 Kassel - Altenbeken (E387) - Soest - Hamm - Münster – Rheine (E687). Mit dem erlitt am 5. Januar 1968 10 001 einen Maschinenschaden, von dem sie sich nicht mehr erholen sollte. Mitte März 1968 führt 01 1056 (buchmäßig 011 056, aber äußerlich noch nicht umgezeichnet), jetzt für einige Monate zusammen mit 01 1062 (011 062) uneingeschränkte Doppelspitze des E 387/687, den Eilzug bei der planmäßigen Ausfahrt 10.46 Uhr schwungvoll aus dem Bahnhof Soest. 

 

Dagegen glänzte die Strecke aber weiter für noch einige Jahre mit einem regen Güterverkehr im Osten und in der Mitte mit den 44 der Bahnbetriebswerke Paderborn, Kassel und Ottbergen und im Nordwesten mit 50 aus Hamm und 41 und 44 aus Rheine und Emden.

Mit dem Personenverkehr auf dem nordwestlichen Abschnitt der Westfälischen wurde für das Ende der Dampflokzeit noch einmal ein besonderes Kapitel mit den schweren 01.10-Schnellzügen aufgeschlagen. Deswegen und weil der Nordwesten der alten Westfälischen aus dem Streckennetz der Hannoverschen Westbahn stammte oder für das alte Hannoversche Königreich fertig gebaut worden war, hat der Verkehr mit Dampf auf der Relation Münster - Rheine - Emden und darüber hinaus nach Norddeich mit 01.10, 23, 41 und 44  das eigene Kapitel "Emslandstrecke" erhalten.

Vollständig ist die Baureihenliste nur mit den 94, die in diesem Kapitel für Hamm und im Kapitel "Emslandstrecke" für Rheine und Emden gemeldet werden.

Noch einmal: Innerhalb des Kapitels sind die Aufnahmen der Dampflokomotiven in Zwei-Jahres-Schritten und darunter in der Ziffernreihenfolge der Baureihenbe- zeichnungen von 1967 geordnet. Darin wird 01 zu 001, die kohlegefeuerte 01.10 zur 011, die kohlegefeuerte 44 zur 044, die ölgefeuerte 44 zur 043, 50 zu 050 - 053 und 94 zu 094.

(Zuletzt geändert am 22.10.2015)     

Bildergalerie Westfälische Eisenbahn 1968/1969

      001 103,  133199227

011 056

018 323

043 221, 336, 364,  440,  652

044 122127,  145,  368, 400,  470,  499,  615  

 050 056,  316,  844

051 223,  265,  503,  617,  702

053 082

078 277

094 119,  152,  250,  543,  668

(Zuletzt geändert am 23.04.2019)   

Bildergalerie Westfälische Eisenbahn 1970/1971

001 199227

010 001

011 062

043 087,  221,  336475

044 050,  071,  122,  195,  319,  332,  334,  336

050 397,  913

051 818

 89 7296

(Zuletzt geändert am 11.03.2018)

Bildergalerie Westfälische Eisenbahn 1972/1973

-

043 085 

-

-

(Zuletzt geändert am 11.03.2018)

Bildergalerie Westfälische Eisenbahn 1974/1975

-

044 442,  651,  684,  943

-

-

(Zuletzt geändert am 11.03.2018)

Bildergalerie Westfälische Eisenbahn 1976/1977

-

043 636

-

-

(Zuletzt geändert am 09.02.2017)